Aktuelles


Saison 2017

1. KGC Mönchengladbach (1. Mannschaft):

Die neue Saison beginnt am 02.04.2017.  In der NBV Verbandsliga befinden sich 5 Mannschaften, das heißt auch 5 Ligenturniere. Somit sind in der NBV Verbandsliga zu finden:

 

SSC Halver

BGS Hardenberg-Pötter 2

HMC Büttgen 2

MGC Bad Salzuflen

1. KGC Mönchengladbach

 

1. KGC Mönchengladbach (2. Mannschaft):

Die neue Saison beginnt am 02.04.2017.  Die zweite Mannschaft kämpft mit 4 weiteren Mannschaften in der NBV Bezirksliga VII um den Gruppensieg. Die 5 Turniere bestreiten:

 

BGC Uerdingen 1

BGC Uerdingen 2

MGC Rheinhausen 1

MGC Rheinhausen 2

1. KGC Mönchengladbach 2

 

Wir wünschen allen "Gut Schlag" für die neue Saison.


Christian Kemler bei der Vorbereitung auf den nächsten Durchgang.

Angespannt, konzentriert geht es in die Runde 2.

Dazu gehört die Kontrolle, ob alle Bälle am richtigen Platz sind.

Zuerst wird sich gegenseitig "Gut Schlag" gewünscht und dabei abgeschlagen.

Eine Art offizielle Begrüßung in die Runde.

Auf gehts Marion Mombauer!

Ein guter Treffer und man gratuliert sich gegenseitig.

Silvia Romberg hat wieder zugeschlagen und ein Ass gespielt.

Weiter so!

Überlegung vor jedem Schlag gehört dazu. Wie komme ich am besten durch das Hindernis. Wie schnell muss ich schlagen, welchen  Ball soll ich benutzen.

Wenn alles stimmt geht es in Schlagstellung und macht den Ball im ersten Schlag ins Loch.

Super Uli Riesenbeck!!

Deutsche Meisterschaft in Büttgen 2014

Fleissig wird in Büttgen trainiert, damit  jeder gute Ergebisse erzielen kann. Das Wetter spielt wieder einmal eine besondere Rolle. Regen und für die Jahreszeit leider zu kalt ist es, aber jeder hat die gleichen Bedingungen um gut abzuschneiden.

Silvia Romberg (SW I), Marion Mombauer (SW I), Uli Riesenbeck (SM II) und Christian Kemler vertreten den 1. KGC Mönchengladbach beim diesjährigen Turnier.

Wir drücken kräftig die Daumen, damit alle Spieler ihr wünschenwertes Ziel erreichen.

Publikumsturnier vom 26.07.2014

Beim heutigen, auf die schnelle organisierten Publikumsturnier, haben sich 15 Spieler eingefunden. Jeder war interessiert bei der Sache, was sich auch beim Erfolg gezeigt hat. Die Unterschiede der Ergebnisse zwischen erster und zweiter Runde haben dies deutlich gezeigt.

Durch viele Nachfragen und Änderungen der Spielweise oder des Spielballes wurden neue Dimensionen für den einen oder anderen erreicht.

Mit 26 Schlägen schon in der ersten Runde stellte Marion Göres eine von den anderen nicht zu erreichende Richtmarke auf. Trotzdem blieb es spannend bis zum Schluss.

Wir gratulieren herzlich den Podiumsiegern:

1. Platz Göres, Marion

2. Platz Schmäck, Birgit

3. Platz Göres, Ralf

 

Zu diesem Turnier findet ihr nette Impressionen unter Bilder !!!

 

(jrp/260714)

Zum Saisonabschluss achtbarer dritter Platz für den 1. KGC Mönchengladbach

Mit hervorragenden 41 Punkten, die gleichbedeutend mit dem dritten Platz in der Gesamtwertung sind, haben die Minigolfer des 1. KGC Mönchengladbach die Saison in der NBV-Oberliga beendet. Auf der anspruchsvollen Anlage des BGV Bergisch Land in Velbert-Langenberg reichte es für das Team vom Bunten Garten nochmals zu einem dritten Rang hinter dem diesjährigen Staffelsieger aus Bad Godesberg und der Mannschaft des Lokalrivalen aus Dormagen-Hackenbroich.

 

Dabei konnte die in der Besetzung Franz-Josef Reinartz, Herbert Bröker, Heinz Günter Klein, Uli Riesenbeck, Christian Kemler und Fritz Lange startende Mannschaft auch wieder auf Joachim Pfundt zurückgreifen, der nach krankheitsbedingtem Ausfall an den beiden letzten Spieltagen für das Saisonfinale bereitstand und sich mit ansprechender Leistung zurückmeldete.

 

Schon zu Beginn des Turniers zeigten sich die Tücken der reizvoll auf den niederbergischen Höhen gelegenen Anlage, die fast durchgängig eine hohe Konzentration erfordert und kleinste Spielfehler beinahe gnadenlos bestraft. Beflügelt vom Erfolg am letzten Spieltag in Lüdenscheid spielte die Mannschaft aus Bad Godesberg wiederum furios auf und konnte sich schon in der ersten der insgesamt vier zu spielenden Runden frühzeitig absetzen. Dahinter entwickelte sich bis zum Schluss ein spannender Kampf um die Plätze. Mittendrin der 1. KGC Mönchengladbach, für den es am Ende mit 607 Schlägen zu einem achtbaren dritten Rang reichte. Zwar konnte die Mannschaft aus Dormagen-Hackenbroich (600 Schläge) nicht mehr eingeholt werden, wodurch die Dormagener auch hinter Bad Godesberg den zweiten Platz im Abschlussklassement behielten, dennoch können die Gladbacher mit ihrem Abschneiden zufrieden sein.

 

Ob der dritte Rang in der Tabelle schon die sichere Qualifikation für die künftig eingleisige höchste nordrhein-westfälische Spielklasse ist, oder infolge der bundesweiten Neustrukturierung des Ligenspielbetriebes im Herbst noch Relegationsspiele ausgetragen werden müssen, entscheidet sich in den kommenden Wochen.

 

Statistik 6. Spieltag der NBV-Oberliga in Velbert-Langenberg

 

1. MSC Bad Godesberg             574 Schläge

2. MGC Dormagen-Brechten     600

3. 1. KGC Mönchengladbach     607

4. SSC Halver                            611

5. BGV Bergisch Land               614

6. MC 62 Lüdenscheid               635

 

Einzelergebnisse 1. KGC Mönchengladbach

 

Franz-Josef Reinartz 96 Schläge, Herbert Bröker 113, Heinz Günter Klein 105, Uli Riesenbeck 97, Joachim Pfundt 100, Christian Kemler 96, Fritz Lange (Ersatz) 110, Dieter Schenk (Einzel) 137.

 

Weitere Informationen finden Sie auch in der Rubrik Saison 2013/14

 

(ck/300514)

 

 

 

 

 

2. Mannschaft zum Saisonabschluss mit viertem Platz

Das Saisonfinale der NBV-Verbandsliga auf der Anlage des MGC Dormagen-Brechten beendete die Zweitvertretung des 1. KGC Mönchengladbach auf dem vierten Tabellenplatz. In der Besetzung Jürgen Adenau (92 Schläge), Silvia Romberg (82), Siegfried Richter (86), Wolfgang Romberg (78), Marion Mombauer (83) und Ersatzmann Heinz Fander (96) vermochten die Vitusstädter leider nicht zu den stark aufspielenden Mannschaften aus Bergheim-Paffendorf (auch Staffelsieger), Kerpen und vom Kölner Miniaturgolf-Clib aufzuschließen.

 

Der vierte Platz in Dormagen ist gleichbedeutend mit einem vierten Rang in der Abschlusstabelle (insgesamt 18 Punkte). Angesichts der überdurchschnittlich besetzten Mannschaften der Konkurrenz ein ordentliches Ergebnis, auf dem im nächsten Spieljahr aufgebaut werden kann.

 

Für die kommenden Aufgaben sucht die zweite Mannschaft noch interessierte Minigolfer, die ihr liebstes Freizeitvergnügen professionell betreiben möchten. Ein Einstieg bietet sich insbesondere bei der regional spielenden zweiten Mannschaft des 1. KGC Mönchengladbach an, die aus vielen erfahrenen Minigolfern besteht, die Neueinsteigern gerne aufnehmen und anleiten. Bei Interesse steht Sportwart Joachim Pfundt für weitere Informationen gerne bereit.

 

Weitere Informationen finden Sie auch in der Rubrik Saison 2013/14

 

(ck/300514)

Vorschau 6. Ligenspieltag

Es geht in die Entscheidungen für beide Mannschaften.

Alles ist noch möglich bei der ersten Mannschaft, von Platz 1 bis 3.

Ein enger Kampf zwischen Godesberg, Dormagen-Brechten und dem 1 KGC Mönchengladbach bahnt sich an.

Aber es wird sehr schwer, Eine neue Anlage mit einigen komplizierten Bahnen muß austrainiert werden.

Drückt uns die Daumen, wir können es gebrauchen!

Bei der zweiten Mannschaft ist leider nur noch der dritte Platz in Reichweite, kann aber nur mit einem überzeugenden Auftritt erreicht werden.

Auch hier werden alle Sinne gebraucht um das best mögliche Ergebnis zu erreichen.

 

(jp/190514)


Das mach ich doch mit "Links"

Ein reichliches Frühstück und viele kleine Gespräche bildeten die Basis für einen netten Tag.
Auf dem Weg nach draußen wußte jeder jetzt passiert es, Minigolf auf einer anderen Ebene sollte gespielt werden.

Fritz Lange war in seinem Element, das Gebläse auf dem Rücken, den Abzieher in der Hand und schon wurden die Bahnen vorbereitet für das lustige Spielchen mit Bällen aus dem Publikumsbereich und Schlägern die es inne hatten. Jeder mußte sich mit diesen Problemen erst zurecht finden.

Nur eine konnte es sofort und spielte mit Links auf.

Silvia Romberg zeigte allen, wie man mit diesen komischen Schlägern und den Publikumsbällen umgehen muß.

Talent war es nicht allein, sondern die Gelassenheit mit der Silvia die Bälle ins Loch bugsierte.

Wir gratulieren für den großen Unterhaltungswert.

Bilder zum Wandertag findet ihr hier.

 

Wasserspiele

Der erste Spieltag stand unter dem Motto "Regentropfen die an mein Fenster klopfen"

Aus dem Fenster am Platz in Hackenbroich konnten wir verfolgen, das es einfach nicht möglich war einen regulären Spieltag zu führen.

Deswegen ist der Nachholspieltag auserkoren um die Ergebnisse zu erzielen, die wir alle erreichen wollen.

 

Bei der zweiten Mannschaft wurde der Termin 3.10. gewählt.

 

Denn auch dieser Spieltag konnte wetterbedingt nicht stattfinden.

 

Sollten Ergebnise oder Änderungen stattfinden. hier wird weiterhin über alles wichtige informiert.

 

(jp/130913)

Jubiläumsturnier

Hiermit möchte ich mich, im Namen vom 1. KGC Mönchengladbach, bei allen Teilnehmern für ein schönes Turnier bedanken.

Ich hoffe ich kann euch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen, damit wir wieder ein so tolles, reibungsloses Turnier ausführen können.

 

Siegerlisten sind eingearbeitet und stehen unter Wanderpreis, Ergebnisse 2013 zur Verfügung.

 

(jp/050813)

Nervös, angespannt und trotzdem locker sind die Aktivitäten die auf dem Platz zu sehen sind.

Es laufen eben die letzten Vorbereitungen zu unserem 50 jährigen Jubiläumsturnier.

Jede freie Minute wird genutzt um die Planungen auszuführen, damit wir ein reibungsloses, mit Überraschungen gespicktes Turnier spielen zu können.

Die Blumen werden geschnitten, der Rasen geputzt und der Eingang gesprengt.

Die Brötchen sind schon geschmiert, das Bier getrunken.

Jetzt kanns losgehen.

Auf gehts.

Ich wünsche allen Gut Schlag!

 

(jp/300713)


Die Ligen sind eingeteilt:

 

NBV Oberliga I                                 NBV Oberliga II

MGC Dormagen- Brechten                MGC Bad Salzuflen

SSC Halver                                      VFB Osnabrück

MSC Bad Godesberg                        MC Tigers Künsebeck

1. KGC Mönchengladbach                1. Essener CGC Blau-Gold

MC 62 Lüdenscheid                          BGSC Gut Schlag Gladbeck e.V.

BGV Bergisch Land                          BGSC Bochum

 

NBV Liga I                         NBV Liga II                  NBV Liga III

LBV Blau-Gold Lippstadt     MSC Herscheid           1. MGC Epe

1. BGC Paderborn              ACR Köln                    BGV Backumertal Herten

KSV Baltrum                     1. MGC Köln                1. MGC Gelsenkirchen

MSK Neheim-Hüsten          1. BGC Wesseling        BGS Hardenberg Pötter

MGC AS Witten                 BGSV Kerpen              1. CMC Düsseldorf

MGC Heven                        BGC Dormagen            Ausweichplatz Eternit

 

(jp/060813)

 


1. Mannschaft

6. Spieltag in Castrop

 

Mit dem Rücken zur Wand standen wir und wollten dennoch den Klassenerhalt schaffen. 2 Punkte hinter Künsebeck und 4 Punkte hinter Herten waren keine wirklich gute Ausgangsposition für den letzten und alles entscheidenden Spieltag.

Somit mußte ein guter Beginn her, damit wir von Anfang an das Selbstvertrauen aufbauen können, das Unmögliche zu schaffen.

Guter Start?? Leider war das nicht gelungen, denn Gerd Esser begann nervös und mußte eine 3 an den Stäben und eine 4 am Mittelhügel verdauen. Zum Glück hatte das keinen Einfluss auf die anderen Mitspieler, die alle "grüne Runden" umsetzen konnten. Resultat war: Nach der ersten Runde Platz 2 hinter Castrop und schlaggleich mit Herten und Godesberg.

Das der Spieltag weiterhin gut verlief, das konnten alle Mannschaften gut hören, schließlich hat Uli Riesenbeck (87 auf 4 Runden) seiner Freude freien Lauf gelassen. Mit zwei 131 Runden wurde ein Vorsprung aufgebaut den wir bis zum Schluss verteidigen konnten.

Ein wenig überraschend erreichten wir so den 2 Platz in Castrop.

Damit wir dieses Ziel erreichen konnten, half Dieter Schenk als Betreuer, Ballträger, Motivator und als Resultatweiterreicher.

 

(jp/240613)

2. Mannschaft

6. Spieltag in Büttgen

 

Das nennt man zielgerichtet arbeiten für den Aufstieg.

Auch der letzte Spieltag zeigt, das die Mannschaft den Sieg wollte und den ersten Platz verteidigen möchte.

Staffelsieg durch eine konzentrierte Leistung.

Die besten Spieler heißen Wolfgang Romberg und Siggi Richter.

Eine Paarung die immer wieder für Überraschungen gut ist.

Wir freuen uns über den Staffelsieg und wollen recht herzlich der 2. Mannschaft dazu gratulieren.

 

(jp/240613)


DMV-Pokal 2. Runde

          Heim                                       Gast
 1  MGC Felderbachtal               BGV Bergisch Land
 2  HMC Büttgen                        BGSV Castrop
  BGV Backumer Tal Herten     1. MSC Wesel
 4  Homburger Land                   1. MGC Epe
 5  BGC Gevelsberg                   1. Essener CGC Blau-Gold
 6  VfB Onsabrück                     MC Tigers Künsebeck
 7  1. BGC Wesseling                VfM Bottrop
 8  MSK Neheim-Hüsten            MGC Bad Salzuflen
 9  BSC Ennepetal                     SSC Attendorn
10  BGV Berger Feld                 SSC Halver
11  BGSC Bochum                    MGC Dormagen Brechten


Die Auslosung fand statt am 02.06.2013 beim 5. Spieltag der Regionalliga West in Bochum
Verantwortlicher :
Andreas Träger (Sportwart)
DMV Pokal 2. Regionale Runde 2013/2015
Die zweite Runde muss bis zum 30.11.2013 gespielt sein.

 

(jp/040613)


Franz Josef Reinartz wieder Vereinsmeister

Auf der Anlage am Bunten Garten hat sich der Verein 1. KGC Mönchengladbach wieder eingefunden um einen neuen Vereinsmeister auszuspielen.

Schon recht frühzeitig lag Franz Josef Reinartz in Führung. Keiner konnte so richtig Paroli bieten.

Einzigartig auch das Ergebnis.

Über 5 Runden spielte Franz Josef Reinartz 101 Schlag, das heißt ein Schnitt von 20,2 Schlag pro Runde.

Auf Platz 2 kam Christian Kemler.

Nicht zu vergessen ist die gute Leistung von Marlene Lange, die den 3. Platz erspielte.

 

(jp/220413)


Jahreshauptversammlung 2013: Vorstand bestätigt

 

Zur diesjährigen JHV trafen sich die Minigolfer des KGC am 22.02.13 im Restaurant "Le Boeuf" in Viersen. Bei der gutbesuchten Veranstaltung wurde der Vorstand von den Mitglieder für die kommenden zwei Jahre im Amt bestätigt. Neben den Neuwahlen besprachen die Mitglieder insbesondere die Planungen zum 50-jährigen Vereinsjubiläum, welches im Rahmen des Jubiläumsturniers im August gebührend gefeiert wird. Daneben galt es den Haushalt zu verabschieden.

 

Weitere Themen waren die Vereinsaktivitäten in 2013, wie z.B. der Wandertag, die Weihnachtsfeier und der beliebte Grillabend.

 

(ck/220213)